Sie sind hier: Startseite / Sachsen und Burg Stolpen

Sachsen und Burg Stolpen

Ein Ausflug durch die Jahrhunderte.
12.04.2021-16.04.2021
559,00 p.P.
EZ-Zuschlag 80,00

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise
Anreise in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Nach der Mittagspause beginnt eine Stadtrundfahrt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen die u.a. die Frauenkirche, den Zwinger, das Stadtschloss, die Semperoper, das „Blaue Wunder“ und vieles mehr. Anschließend Freizeit, zum Beispiel für einen gemütlichen Kaffee und eine Dresdner Eierschecke. Am späten Nachmittag geht es in das romantische Burghotel nach Stolpen.
2. Tag: Festung Königstein
Am Vormittag ist unser erstes Ziel eine der größten Festungen Europas, die Festung Königstein. Mit dem Fahrstuhl geht es hinauf auf das Felsplateau. Ein Gästeführer zeigt Ihnen die beeindruckenden Reste der Befestigungen und Sie genießen ganz nebenbei die schöne Aussicht auf das Elbtal. Den Nachmittag verbringen Sie in Stolpen. Die gleichnamige Burg ist als Verbannungsort der Gräfin Cosel bekannt geworden. Sie war eine der bekanntesten Mätressen August des Starken und wohnte bis ins hohe Alter auf der Burg. Unser Gästeführer weiß einige Anekdoten darüber zu berichten. Nach dem Abendessen können Sie an einer speziellen abendlichen Führung mit Programm durch die Burganlage teilnehmen.
3. Tag: Porzellanmanufaktur Meißen und Villa Shatterhand
Erstes Ziel am heutigen Tag ist Meißen. Hier wurde im Jahr 1708 das europäische Porzellan erfunden. Eigentlich wollte Herr Friedrich Böttger Gold in den Mauern der Burg hoch über der Elbe erschaffen, doch dafür hat es scheinbar nicht gereicht. Herausgekommen ist feinstes Meißener Porzellan, das noch heute einen exzellenten Ruf in der ganzen Welt genießt. Fast in jedem deutschen Haushalt findet sich ein Stück der Porzellanmanufaktur mit den gekreuzten Schwertern. Auf der Rückfahrt nach Stolpen lohnt ein Besuch in der Villa Shatterhand in Radebeul. Hier wurden die phantastischen Abenteuerromane Karl Mays ins Werk gesetzt. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.
4. Tag: Basteifelsen und Pillnitz
Am Vormittag besuchen Sie den Basteifelsen. Von dieser eindrucksvollen Felsformation aus hat man einen wunderbaren Blick auf eines der schönsten Flusstäler der Welt. Hier, hoch über der Elbe, gibt es zahlreiche fantastische Fotomotive. Nach der Mittagspause geht es elbabwärts bis nach Pillnitz. Ein Spaziergang durch den eindrucksvollen Park des Schlosses ist nicht nur bei schönem Wetter ein Genuss. Mit dem Schiff fahren Sie anschließend bis ins Zentrum von Dresden. Hier haben sie noch einmal Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
5. Tag: Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück beginnt die Heimreise nach Mecklenburg.

Leistungen inklusive:

  • Fahrt im Reisebus
  • 4 x Übernachtung im Burghotel Stolpen
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen
  • Stadtführung Dresden und Stolpen
  • Besuch der Meißener Porzellanmanufaktur
  • Eintritt Villa Shatterhand Radebeul
  • Burgführung Burg Stolpen
  • Eintritt und Führung Festung Königstein
  • Schifffahrt auf der Elbe

Sie haben Fragen?

Ich bin für Sie da!
Buchungscode: WT-CODE 850