Sie sind hier: Startseite / Bordeaux und Biarritz

Bordeaux und Biarritz

Herbsturlaub in Frankreich - Erleben Sie die Perlen der Biskaya.
09.10.2022 -16.10.2022
1.688,00 p.P.
EZ-Zuschlag: 270,00 €

1. Tag: Anreise 

Transfer zum Flughafen und Flug nach Bordeaux. Transfer zum Hotel. 

2. Tag: Bordeaux 

Am Vormittag beginnt eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der Nouvelle-Aquitaine. Sie ist der Namenspatron eines der berühmtesten Weinanbaugebiete der Welt. Bordeaux kann ohne weiteres mit allen großen Metropolen Europas aufnehmen. Seine historische und heutige Architektur ist einmalig. Ein besonderer Höhepunkt ist das neu entstandene Cité du Vin, das Weinmuseum. Es ist erstaunlich was Architekten in Form bringen, wenn es nicht an Geld und gutem Willen mangelt. Beim Besuch in diesem modernen Bau erwartet Sie neben einer gut sortierten Ausstellung auch eine Weinverkostung. Der Nachmittag und der Abend gehört Ihnen und Sie können das Zentrum von Bordeaux auf eigene Faust erkunden. Das Abendessen wird Ihnen in einem typischen französischen Restaurant serviert.   

3. Tag: Médoc und St. Emilion 

Nördlich von Bordeaux beginnt die Halbinsel Médoc, deren Name bei Weinkennern für französische Spitzenweine steht. Eingefasst von Atlantik und der Mündung der Gironde erstreckt sie sich fast 100 Kilometer bis Soulac-sur-mer. Auf der Tour hören Sie einige Geschichten zu diesem weltbekannten Weinanbaugebiet. Mit der Fähre überqueren wir die Gironde und fahren von Blaye wieder südwärts bis in den Weinort Saint Emilion. Doch nicht nur für seine Weine ist der Ort bekannt. Hier hat man eine riesige unterirdische Kirche in den Kalkstein gehauen. Bei einem anschließenden Besuch in einem Weinkeller erklärt Ihnen der Winzer nicht nur die Besonderheiten des regionalen Weinbaus, sondern bietet Ihnen auch einige der edlen Tropfen zu Verkostung.  

4. Tag:  Arcachon und Austernverkostung

Nach dem Frühstück geht es westwärts an die Küste nach Arcachon. Hauptattraktion ist die Küstenlandschaft mit einer riesigen Düne – der Dune du Pilat. Mit über 100 Meter Höhe ist sie eine der größten in Europa. Bei einer Bootstour im Becken von Arcachon rund um die Vogelinsel erleben Sie die Landschaft von der Wasserseite. Dieser Badeort an der Atlantikküste lebt nicht nur von den zahlreichen Touristen, sondern er verfügt über eine uralte Austernzucht-Tradition. Auf riesigen Austernbänken wachsen die Meeresfrüchte hier besonders gut. Sie können sich bei einer Verkostung selbst von deren Qualität überzeugen. Anschließend geht es in Richtung Süden in Ihr nächstes Hotel nach Biarritz.   

5. Tag: Biarritz

Das elegante Seebad verfügt über die schönsten Strände Frankreichs, und bereits im 19. Jahrhundert wurde aus dem einstigen Fischerdorf dieser mondäne Badeort. Zahlreiche überaus sehenswerte Villen und eine schöne Promenade laden zu einem Spaziergang durch den Ort. Bei gutem Wetter sind vor der Küste Surfer aus aller Welt zu sehen, die dieses Revier wegen der guten Bedingungen jedes Jahr aufsuchen. Hoch auf dem vorgelagerten Felsenriff steht eine Statue der Jungfrau Maria, das Wahrzeichen der Stadt. 

6. Tag: San Sebastian & Bilbao

Begleitet von einem Gästeführer geht es ins spanische Baskenland nach San Sebastian. Auch hier kann man die Bäderarchitektur des 19. Jahrhundert bestaunen. Entlang der malerischen Bucht reihen sich zahlreiche Villen, weltberühmte Restaurants und luxuriöse Boutiquen aneinander. Nächstes Ziel ist Bilbao und hier besuchen Sie das hypermoderne Guggenheim-Museum. Das Haus beherbergt eine Vielzahl zeitgenössischer Kunstobjekte und ist überaus sehenswert. Selbst der Bau gilt als einzigartiges Kunstwerk. Daneben ist die Biskaya Schwebefähre eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt und unbedingt sehenswert.

7. Tag: Baskenland mit Ainhoa – Espelette – Saint Jean Pied de Port

Ab Biarritz geht es mit dem Bus landeinwärts ins Baskenland. Sie besuchen u. a. La Rhune. Mit seinem über 900 Meter hohen Hausberg gilt es als Wahrzeichen des Baskenlandes. Anschließend geht es nach Espelette, das durch den Gewürzpaprikaanbau überregional bekannt geworden ist. Außerdem gilt es als eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Weitere Sehenswürdigkeiten zeigt Ihnen unser Reiseleiter – wie zum Beispiel die Villa des Autors von „Cyrano de Bergerac“, Edmond Rostand. Nächster Halt ist Saint Jean Pied de Port. Sobald man die kleine Grenzstadt durch das Jakobstor betritt, fühlt man sich ins Mittelalter zurückversetzt. Die Stadt hat noch heute ihre alten Befestigungsanlangen erhalten und war für die Pilger der letzte Ort bevor sie die Pyrenäen in Richtung Spanien überquerten.

8. Tag: Heimreise

Rückreise mit dem Flughafentransfer zum Flughafen von Bordeaux und Rückflug nach Deutschland. Voraussichtlicher Abflug gegen 17.00 Uhr. Nach Ankunft Rücktransfer zurück nach Mecklenburg.

  • Flug von Berlin nach Bordeaux und zurück nach Hamburg
  • Fahrt im Reisebus von Güstrow- Club-Reisen
  • Flughafentransfer Mecklenburg – BER bzw. HAM und zurück
  • 3 x Übernachtung in Bordeaux
  • 4 x Übernachtung im Raum Biarritz
  • 7 x  Frühstück
  • 6 x  Abendessen
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Bordeaux
  • Stadtführung Bordeaux und Biarritz 
  • Besuch des Weinmuseums 
  • Bordeaux inkl. Verkostung
  • Rundfahrt mit Reisleitung durch das Mèdoc 
  • Fährüberfahrt Lamarque-Blaye
  • Eintritt unterirdische Monumente von St. Emilion
  • Besuch eines Weinkellers in St. Emilion inkl. Führung & Verkostung
  • Schifffahrt durch das Becken von Arcachon 
  • Austernverkostung in Arcachon
  • Ausflug mit Reiseleitung San Sebastian und Bilbao
  • Eintritt Guggenheim-Museum Bilbao
  • Ausflug mit Reiseleitung Französisches Baskenland
  • Kurtaxe
Buchungscode: WT-CODE 1872